Wolfgang Schnöll

BERATUNG & COACHING FÜR SCHWULE MÄNNER

Körper | Beziehung | Leben

 Als Coach für Körperaufmerksamkeit unterstütze ich schwule Männer dabei, durch ihren Körper zu lernen, wieder Zugang zu sich selbst zu finden, schmerzhafte Erfahrungen und blockierende Gefühlszustände zu verarbeiten und gehen zu lassen, eingefahrene Gedanken und Verhaltensmuster zu beenden. Aber auch eigene Fähigkeiten, Qualitäten und Ressourcen zu stärken.

Wenn du dir viele Fragen stellst und keine Antworten hast. Du unsicher bist, ob du vielleicht homosexuell bist. Schmerzhafte Erfahrungen mit Intoleranz und Ablehnung durch Freunde, Familie, in der Schule oder am Arbeitsplatz erlebt hast und diese noch immer präsent sind. Bindungsangst, Eifersucht und Misstrauen dich überfordern und dich davon abhalten Nähe zuzulassen oder eine Beziehung einzugehen. Wenn du wieder mit mehr LeichtigkeitSelbstsicherheit und Vertrauen durch dein Leben gehen willst – dann kann dir mein Coaching viele Lösungen bieten und dir Raum geben um Antworten zu finden.

Viele Antworten auf unsere Fragen liegen meist in uns selbst. Doch leider haben wir verlernt auf unsere innere Stimme, unsere Wünsche und Träume zu hören und zu vertrauen. Oftmals haben wir zu große Angst uns zu zeigen und unsere Emotionen zuzulassen oder wir fühlen uns schlecht, weil wir es nicht alleine schaffen. Da hilft es, jemanden zu haben der einem zuhört ohne zu werten, einen sieht, wie man ist und dorthin begleitet, wo man hin will.

Lerne, welche Themen du bearbeiten kannst und wie du von einem körperbasierten Coaching profitierst. Melde dich an und nimm Teil am kostenlosen Training jeden Mittwoch Abend, im Studio für KörperAufmerksamkeit. Erfahre mehr Über mich und meine Geschichte und warum mir die Arbeit mit schwulen Männern am Herzen liegt.



Hier beantworte ich häufig gestellte Fragen:

1. Was bedeutet eigentlich, durch den Körper zu lernen?

Leider haben wir Menschen oft verlernt uns ganzheitlich wahrzunehmen. Wir versuchen  alles über unseren Verstand zu analysieren und zu lösen. Wir vergessen dabei, dass wir auch Körper sind und unsere Emotionen und Verhaltensstrukturen sich dort widerspiegeln. Wer physisch loslässt kann auch psychisch loslassen.

2. Warum eigentlich nur schwule Männer?

Mein Coaching kann natürlich für jeden Menschen, der in seinem Leben oder seiner Beziehung etwas verändern möchte, ein geeigneter Ansatz sein. Es ist ganz gleich ob du nun ein schwuler, hetero oder bisexueller (trans)-Mann bist, du bist herzlich Willkommen! Meine persönliche Geschichte verschafft mir lediglich einen Zugang zu Themen die vor allem schwule Männer berühren.

3. Werden die Kosten auch von der Krankenkasse übernommen?

Leider werden derzeit die Kosten für ein Coaching nicht von der Krankenkasse übernommen. Du erhältst aber in jedem Fall ein Rechnung von mir.